Wintergarten-Planung

Hier einige interessante Hinweise und Tipps zur Gestaltung Ihres neuen Wintergartens:

·        Die architektonische Form des Hauptgebäudes sollte sich auch im Wintergarten widerspiegeln. Neue architektonische Formen sollten in einem Wintergarten möglichst nicht verwendet werden.

(mehr …)

Planung

Wintergarten Planung

Checkliste Wintergarten-Planung

Wer den Wohnkomfort eines Wintergartens nutzen möchte, muss viele Aspekte bei der Planung und Bauausführung beachten.

Die nachfolgende Checkliste führt die wichtigsten Punkte auf, die beim Bau zu beachten sind.
Sie soll als Anhaltspunkt für Ihre eigene Planung dienen.


1. Standort und Gestaltung

Wie will ich meinen Wintergarten nutzen?

  • Ganzjährig oder nur in Übergangszeit?
  • Welche Größe, Form und Farben soll der Wintergarten haben?
  • Welche Grundriss- und welche Dachform passt zum vorgesehenen Standort und zum Haus?
  • Welche Schmuckelemente auf dem Dach und an den Seitenelementen wünsche ich mir?
  • Ermöglichen die Anschlussbedingungen ein ausreichendes Gefälle des Daches?
  • In welcher Himmelsrichtung wird der Wintergarten stehen?
  • Soll das Haupthaus zum Wintergarten hin dauerhaft offen oder zeitweilig abtrennbar sein? (Abtrennung mit Terrassentüren, Faltanlagen, Schiebetüren etc.)
Wintergarten Wipro Eleganza - EcoWintergärten

Grundriß

2.Baurecht

2. Baurecht

(Bei nachträglichem Anbau an bestehendes Gebäude, Maßstab ist die jeweilige Landes-Bauordnung)

  • Kann ich Genehmigungsfreistellung beantragen oder muss ich nach dem vereinfachten Genehmigungsverfahren vorgehen?
  • Benötige ich Ausnahmegenehmigungen?
  • Wer reicht Bauunterlagen ein? (Architekt/Fachbetrieb)
  • Wieviel m² des Grundstücks dürfen zusätzlich zur bestehenden Gebäuden noch bebaut werden?
  • Gibt es Bauformen die vorgeschrieben sind?
  • Wie groß müssen Grenzabstände?
  • Welche Auflagen des Brandschutzes sind zu beachten?
  • Bei Grenzbebauung ist eine Stellungnahme des Nachbarn vorgeschrieben?
  • Soll eine Bauvoranfrage gestellt werden?

3. Bauvorbereitung

  • Welches Fundament ist notwendig und wer führt es aus?
  • (Maurerbetrieb, Wintergartenlieferant, Eigenleistung)
  • Wer liefert den Fundamentplan?
  • Wie soll der Fußboden ausgeführt werden? (Fliesen, Parkett etc.)
  • Was soll in den Boden eingebracht werden?
  • (Kanäle und Rohrleitungen für  Fußbodenheizung oder Elektroleitungen etc.)
4. Belüftung / Entlüftung
  • Soll natürlich belüftet werden über Fenster und Türen?
  • Bevorzuge ich motorische Lüftung über Gebläse (Lüftungsvolumen besser steuerbar, Einbruchsicherheit)?
  • Welche elektronische Steuerung für welche Funktionen wünsche ich mir? (Sonnensensor, Windwächter, Regenwächter, innentemperaturabhängige Regelung, Dämmerungswächter etc.)
5. Beheizung
  • Will ich den Wintergarten ganzjährig als Wohnraum nutzen (Wohn-Wintergarten)?
  • Will ich auf die Nutzung als Wohnraum bei tiefen Außentemperaturen verzichten?
  • Soll bei niedrigen Außentemperaturen nur ein frostfreier Aufenthalt für Pflanzen gesichert werden?
  • Ist der Anschluss an die Hausheizung möglich?
  • Brauche ich eine gesonderte Heizungsanlage?
  • Welche Heizungsart bzw. Heizquelle will ich einsetzen?
  • Konvektorenheizung, Strahlungsheizung, Unterflurheizung, Fußbodenheizung als Ergänzung; Wärmepumpe, elektrische Heizung, etc.
  • Wie erreiche ich die Anordnung der Heizkörper an den kältesten Stellen ohne den Durchgang zum Garten zu behindern?
  • Sollen verschiedene Heizungen kombiniert werden?

Terrassenüberdachung Weinor Glasoase - EcoWintergärten
6. Beschattung
  • Für Dach und Seitenelemente gesondert zu entscheiden:
  • Bevorzuge ich eine
  • Außenbeschattung?
  • Innenbeschattung?
  • Welche Realisierungsmöglichkeit bevorzuge ich:
  • Markise?
  • Raffstores oder Jalousetten?
  • Textile Vertikalanlagen?
  • Folienrollos, Plisseeanlagen etc.?
  • Welche Steuerung soll dafür eingesetzt werden? (elektrisch, manuell)

7. Glasart, Wand- und Dachelemente
  • Für Dach und Seitenelemente gesondert zu entscheiden:
  • Welche Wärmedämmung soll die Verglasung haben? (ganzjährige Nutzung als Wohnraum, schwach beheizt oder nur frostfreier Wintergarten)
  • Wünsche ich mir eine klar-durchsichtige Verglasung im Dach oder bevorzuge ich die durchscheinenden, leichteren Stegplatten?
  • Welche Sicherheitsanforderungen sollen Elemente und Verglasung erfüllen?
  • Soll die Verglasung den Sonnenschutz zumindest teilweise übernehmen?
  • Reicht der Standard-Schallschutz?
  • Will ich durch Selbstreinigungseffekte auf der Verglasung den Reinigungsaufwand spürbar reduzieren?
  • Welche Öffnungselemente möchte ich in Wänden und Dach haben, um freie Belüftung und Durchgang zu ermöglichen? (Fenster Türen, Falt- und Schiebeanlagen, Dachfenster)
Joka Vitello Flex Terrassenschiebedach - EcoWintergärten